Bildlabor

Mit dem Bildlabor verfügt das Universitätsinstitut für Diagnostische, Interventionelle und Pädiatrische Radiologie (DIPR) über eine moderne und innovative Infrastruktur um Bilddaten standardisiert quantitativ und qualitativ weiterzuverarbeiten bzw. auszuwerten. Dabei ist die weiterführende Visualisierung, die über den Standardeindruck hinausgeht, nur ein Aspekt. Das Spektrum der komplexen Bildnachverarbeitung beinhaltet u.a. die Beurteilung des Therapieansprechens bei Patienten mit Tumorerkrankungen, morphologische und funktionelle Bildanalysen bei Herz- und Gefässerkrankungen, digitale 3D-Modellierung zur verständlicheren Visualisierung anatomischer Strukturen oder für 3D-Festkörpermodelle (u.a. 3D Printing) zur Planung von navigationsgesteuerten Operationen.

Unser interdisziplinäres Team besteht aus Radiologen, Radiologiefachpersonen, Physikern, Ingenieuren und Informatikern, welche im klinischen Alltag und im Rahmen von Forschungsprojekten ihren Beitrag im Bildlabor leisten.

Anmeldung