Lehre und Forschung


Das DIPR pflegt zur Erbringung hoch stehender Leistungen und zum Wohle aller Patienten eine intensive Forschungskultur. In der Wahrnehmung des Forschungsauftrages der Insel Gruppe ragt  das DIPR mit einer hohen Anzahl Kooperationsstudien hervor. Daneben spielen die qualitätsorientierten Dienstleistungen eine nicht weniger erhebliche Rolle. Forschungsprojekte geniessen so eine Inter- Multidisziplinarität, die dem Qualitätsanspruch der Insel Gruppe mehr als gerecht wird.

Durch die Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Kliniken und Instituten können wir mittlerweile 19 Kooperationsstudien vorweisen und belegen damit Platz 1 der Kooperationen in der Insel Gruppe. Im Zuge dieser Studien stellt das DIPR seit 2014 ca. CHF 800.000 für die Partnerkliniken zur Verfügung. Die Nutzung der bestehenden Synergien führt zu einer Forschungs- Kompetivitität, die auch industrielle Partner in wachsendem Masse ihre Forschungen in die Insel Gruppe einbinden lässt. Die bildgebenden Leistungen des DIPR in allen Forschungsprojekten führen zu einer Forschungsleistung, die deren Bedeutung für das Gesundheitswesen stärken. Eine moderne und forschungsorientierte Medizin ohne radiologische Bildgebung ist heute nicht mehr vorstellbar.