Kolonkontrastmitteleinlauf (Dickdarmuntersuchung)

zurück                                                                              Druckversion (PDF)

Was ist ein Kontrastmitteleinlauf?
Die Untersuchung dient der Darstellung des Dickdarms und zeigt seine Lage, das Aussehen und die Funktion, z. B. Entleerungsvorgang.

Was wird gemacht?
Die Untersuchung wird in unserem Durchleuchtungsraum durchgeführt. Ihr Kind liegt während der Untersuchung auf dem Röntgentisch. Ein/e Arzt/Ärztin wird zunächst einen dünnen Kunststoffschlauch in den Enddarm Ihres Kindes einführen, was höchstens leicht unangenehm sein kann, aber sicherlich nicht schmerzhaft ist.
Auf dem Fernsehschirm werden Sie und Ihr Kind mitverfolgen können, wie das Kontrastmittel allmählich den ganzen Dickdarm füllt. Bei diesem Vorgang kann etwas Stuhldrang verspürt werden. Ihr Kind wird anschliessend auf der Toilette oder dem Topf sitzend unter Durchleuchtungskontrolle den Darm entleeren.
Die Bilder der Untersuchung werden elektronisch bei uns archiviert.

Wie lange dauert diese Untersuchung?
Die Untersuchungsdauer beträgt 30 bis 90 Minuten.

Selbstverständlich können Sie während der ganzen Untersuchung bei Ihrem Kind bleiben(ausgenommen schwangere Frauen während der Durchleuchtungsphase).

Wie bereite ich mein Kind vor?
Ein ruhiges Kind vereinfacht die Untersuchung sehr, so dass ein mitgebrachter Nuggi oder ein Schoppen wie auch persönliches Spielzeug oder ein Lieblingsbuch zum Vorlesen während der Untersuchung hilfreich sein kann.

Erklären Sie Ihrem Kind soviel über die bevorstehende Untersuchung, wie es Ihrer Meinung nach verstehen kann.

Die für die Untersuchung erforderliche Dosis an Röntgenstrahlen ist für die Gesundheit Ihres Kindes nicht schädlich.

zurück