Dienstleistungen

zurück

Die Bilddiagnostik innerhalb unserer Abteilung umfasst die Röntgendiagnostik (Röntgenbilder und Durchleuchtungen) und Ultraschalluntersuchungen. Diese werden zum Teil in anderen Räumen der Kinderklinik, d. h. auf Stationen, im OP oder auf der Kinder-Intensivstation angefertigt. Zusammen mit dem Team der Erwachsenenradiologie führen wir Untersuchungen an Grossgeräten oder Spezialgeräten durch, die von der Kinderradiologie geplant und supervisiert werden und an denen nach Möglichkeit ein Kinderradiologe mit einer MTRA teilnimmt: Computertomographie (CT), Magnetresonanztomographie (MRT), Lodox-Ganzkörper-Röntgen, Orthopantomogramme (Zahnröntgen) und anderes.

Neben der reinen Bilddiagnostik werden von uns - oder zusammen mit den jeweiligen Spezialisten - bildgesteuerte Eingriffe durchgeführt: Organbiopsien, Sondeneinlagen etc. Daneben unterstützen wir v. a. sonografisch Operationen, bei denen die assistierende Bilddiagnostik den Operationsverlauf positiv beeinflusst.

Die Bilddokumente werden von uns verwaltet, verteilt und archiviert (über das PACS = Picture Archiving and Communication System). Von uns durchgeführte Untersuchungen - auf Wunsch auch Fremdaufnahmen - werden von uns befundet und zusammen mit weiteren Bildern den Zuweisern in fachspezifischen Rapporten demonstriert. Spezialkonferenzen wie das Tumorboard und die Uro-/Nephrologische Fallkonferenz werden bei/mit uns durchgeführt.

Vom Institut für Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie (DIN) werden CTs, MRTs und Angiographien mit neuroradiologischer Fragestellung bei Kindern angefertigt, an denen unsere Mitarbeiter teilnehmen können und die in den entsprechenden Rapporten und Boards der Kinderklinik vorgestellt und diskutiert werden.

Gleiches gilt für nuklearmedizinische Untersuchungen: Szintigraphien, Positronen-Emissionstomographie (PET) und PET-CT, in den Räumen der Klinik für Nuklearmedizin.

Die C-Bogen-Röntgenbilder aus den kinderchirurgischen Operationssälen werden von uns in das Bildarchiv (PACS) übernommen und dann befundet, ebenso der Anteil Schädelsonographien, der von den Neonatologen in der Frauenklinik durchgeführt wird.

 

Von den niedergelassenen Pädiatern und Allgemeinärzten werden Kinder zu Untersuchungen auch direkt zugewiesen. Bei kinderspezifischen Interpretationsproblemen von Röntgenbildern stellen wir unser Spezialwissen für eine zweite Meinung den Kollegen und Kolleginnen hier auch gerne zur Verfügung.