Teleradiologie

Im Rahmen der Teleradiologie werden Bilder von einem externen Spital an das Universitätsinstitut für Diagnostische, Interventionelle und Pädiatrische Radiologie (DIPR) geschickt. Bei Verlegung des Patienten erfolgt der Versand in entsprechend umgekehrter Richtung. Die teleradiologische Applikation unterstützt das Inselspital insofern, als neben den via PACS zugestellten Bildern, die notwendigen medizinischen und administrativen Daten vom Partner mitgeliefert werden müssen. Auf der Teleradiologie-Webseite des DIPR finden Sie folgendes Leistungsangebot:

• Erstbefundung

• Zweitmeinung  

• Verlegung/Anforderung von Voraufnahmen

Bei Fragen zur Applikation und zum weiteren Vorgehen nutzen Sie bitte folgende E-Mail