Teleradiologie

 

Im Rahmen der Teleradiologie werden Bilder von einem externen Spital an das Universitätsinstitut für Diagnostische, Interventionelle und Pädiatrische Radiologie geschickt (bei einer Verlegung ebenso in die andere Richtung). Entscheidende Unterstützung erhält das Inselspital mit Hilfe der Teleradiologie-Applikation insofern, dass neben den via PACS zugestellten Bildern die notwendigen medizinischen und administrativen Daten vom Partner geliefert werden müssen.

Ruft der externe Partner die Teleradiologie-Website auf, hat er ab Januar 2013 beim Universitätsinstitut für Diagnostische, Interventionelle und Pädiatrisdche Radiologie die Möglichkeit unten stehende Leistungen in Anspruch zu nehmen:

  • Erstbefundung
  • Zweitmeinung und
  • Verlegung/Anforderung von Voraufnahmen

    Kontakt bei Fragen zur Applikation und zum weiteren Vorgehen:

    teleradiologie.drnn(at)insel.ch